EU-Neuwagen Import

Import von Neuwagen bzw. Bestellfahrzeugen mit weniger als 6000 Kilometer und mit einer Erstzulassung die nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Import von
Neuwagen bzw. Bestellfahrzeugen


Unter dem Begriff EU-Neuwagen versteht man Fahrzeuge, welche für ein bestimmtes EU-Land hergestellt wurden.  
Nach österreichischem Recht gilt ein Fahrzeug als Neuwagen, wenn er entweder:

  • weniger als 6.000 Kilometer aufweist
    UND
  • jünger als 6 Monate ist.

Ein drei Monate altes Fahrzeug mit 12.000 Kilometer gilt demnach als Neuwagen.

Die länderspezifische Serienausstattung ist meist umfangreicher als die von einem für Österreich produzierten Fahrzeug. 
Beim Import eines EU-Neuwagens müssen Sie beim deutschen Händler keine Mehrwertsteuer bezahlen. Bevor das Fahrzeug in Österreich angemeldet wird sind die Erwerbsteuer und die Normverbrauchsabgabe zu begleichen.

Neben dem Import von Gebrauchtwagen ist Saurer Premium Import auch auf den Import von EU-Neuwagen sämtlicher Marken wie Mercedes Benz, BMW, AUDI, Opel, Seat, Hyundai, Land Rover, Mazda, Nissan, Skoda, Peugeot, Kia, Citroen, Toyota, Ford, TESLA, etc. spezialisiert. 
Aufgrund der jahrelangen Erfahrung mit dem Import von Neuwagen und dem engen Kontakt mit deutschen Vertrags- und Großhändlern, hat Saurer Premium Import ein sehr gut verstricktes Netzwerk.

Reimporte

Ein weiteres Thema sind Reimporte von Neuwagen. Unter dem Begriff Reimport versteht man Fahrzeuge die z.B. in Deutschland für ein anderes Land produziert und exportiert wurden und danach wieder nach Deutschland zurück importiert wurden. Beispiel: Ein deutscher Hersteller wie z.B. AUDI produziert in Deutschland Fahrzeuge und liefert diese nach Skandinavien an einen Händler, welcher die Fahrzeuge dann wiederum an deutsche Kunden verkauft.

TIPP: Preissenkungen

Reimportierte Neuwagen sind oftmals mit enormen Preissenkungen zu erwerben. Der Grund dafür ist, dass Fahrzeuge bzw. Neuwagen in anderen EU-Ländern oftmals viel höher besteuert werden bzw. die geringe Kaufkraft im jeweiligen Land die günstigen Preise erzwingt.

Garantie bei Neuwagen

Die Garantiebedingungen können je nach Hersteller variieren. Die meisten Hersteller geben jedoch eine Werksgarantie von 2 bis 3 Jahren auf einen Neuwagen. Oftmals ist auch eine Garantieverlängerung möglich.
Zusätzlich zur Werksgarantie sind Sie noch durch die gesetzliche Gewährleistung geschützt. Die gesetzliche Gewährleistung, auch Sachmängelhaftung genannt, tritt dann ein, wenn ein Fehler auftritt, der bereits bei Fahrzeugübergabe vorlag. Hier haftet der Händler.
Die Werksgarantie sowie die gesetzliche Gewährleistung für Neuwagen können im gesamten EU-Raum, also auch beim österreichischen Vertragshändler, geltend gemacht haben.
Profitieren Sie dadurch beim Kauf eines deutschen Neuwagens über Saurer Premium von Rabatten bis knapp über 40% bei bestimmten Fahrzeugen.

Lassen Sie sich von einem unverbindlichen Angebot und den unschlagbaren Preisen gegenüber österreichischen Händlern für Ihren Neuwagen überzeugen.


 

Ihr Ansprechpartner